Nächste Veranstaltungen


 

Wo nichts anderes vermerkt ist, finden alle Veranstaltungen im Club Silbando statt.

 

 


19. Januar 2018, ab 20:30 Uhr

Quinteto Beltango

Beltango

Das Beltango Quintet tritt schon zum dritten Mal im Club Silbando auf. Das Repertoire des Orchesters aus Belgrad reicht von traditionellen Tangos über ein breites Spektrum von Astor Piazolla und moderneren Tangos, teilweise als Eigenkompositionen aus dem Werk „Balkango“.

Die Musik des Orchesters ist sehr gut tanzbar und das Orchester feierte bereits mehrere internationale Erfolge.


Aleksandar Nikolic - Bandoneon
Ivana Nikolic - Piano und Vocal
Antonija Barna - Violine
Petar Holik - Bass
Bogdan Pejic - Gitarre

 

19.30 - 20:30 Uhr: Práctica mit Hannes & Claudia
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Eintritt: Fr. 38.- / 30.- (ift-Gönner)

 


9. Februar 2018, ab 20:30 Uhr

Sexteto Visceral

Das Sexteto Visceral besteht aus sechs typischen Instrumenten des Tango. Durch den Einsatz sechs unterschiedlicher Instrumente wird ein Klang erreicht, der sich von dem eines klassischen Tangosextettes unterscheidet. Jedes Mitglied ist am kreativen Prozess beteiligt und bringt so seine Rolle in die Arrangements und
Kompositionen ein. Ergänzt durch die Stimme von Hernán Fernández findet das Sexteto Visceral so zu seinem hinreisenden Klang.

http://www.sextetovisceral.com.ar/la-banda/

Francisco Ferrero - Piano y dirección
Javier Kase - Violín
Cecilia Barrales - Cello
Nicolas Maceratesi - Bandoneón
Mauro Paternoster - Guitarra
Martin Wainer - Contrabajo
Hernán Fernández - Voz


19.30 - 20:30 Uhr: Práctica mit Hannes & Claudia
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Eintritt: Fr. 43.- / 35.- (ift-Gönner)

 


9. März 2018, ab 20:30 Uhr

Ensemble Deseo de Tango "Encuentro"

Ein Special Event mit Showtanz von Cynthia Labaronne und Jens Krueger. Auf dem Programm sind verschiedene Tangos argentinischer Komponisten (Gustavo Beytelmann, Hugo Potenza, Astor Piazzolla mehrere Stücke des Schweizer Komponisten Roman Glaser (Tangos im Auftrag). Roman Glaser der ein Jazz-Musiker ist, beschäftigt sich mit Tango und hat für das Quintett „Deseo de Tango“ das Programm „Encuentro“ komponiert

Deseo de Tango Quintett:

- Marija Wüthrich, Piano
- Virginia Arancio, Gitarre
-Florine Juvet, Akkordeon
-Sabrina Merz, Kontrabass
-Christian Baur, Violine

Tanz:

-Cinthia Labaronne
-Jens Krueger

Musik:

Uraufführung der Musik von
Roman Glaser und mit Werken von
Astor Piazzolla, Hugo Potenza,
Gustavo Beytelmann

Produktionsleitung:

Sinikka Jenni

Infos:

www.deseodetango.net


18:30 - 19:30 Uhr: Gratis Schnupperkurs
19.30 - 20:30 Uhr: Konzert und Show
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Preise:
Konzert: 25.-
Konzert & Milonga: 35.-
Milonga: 15.-

 


13. April 2018, ab 20:30 Uhr

Orquesta Mariusz

Ein Orchester mit unüblicher Besetzung, Akkordeon statt Bandoneón, spielt gut tanzbare Stücke von Gardel bis Piazzolla. Mariusz Chrzanowskis opernähnlicher Gesang lässt einen den Tango von einer neuen Seite erfahren und begeisterte schon 2017 ein grosses Publikum im Silbando.

Mariusz Chrzanowski - Gesang, Klarinette, Akkordeon
Stephanie Thiodet- Piano
Myrta Prato - Violine
Aitor Ucar- Gitarre
Angelique Marroni - Akkordeon
Lucas Holguin -Kontrabass

19.30 - 20:30 Uhr: Práctica mit Hannes & Claudia
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Eintritt: Fr. 38.- / 30.- (ift-Gönner)

 


11. Mai 2018, ab 20:30 Uhr

Duo Ranas

Ein Duo das zu Zweit den Saal mit Tangos aus der Epoca de oro bis zur heutigen Zeit füllt. Die Arrangements sind spannend zum tanzen und zum zuhören. Bereits zum dritten Mal zu Gast im Silbando gehören sie zu den sehr beliebten Orchestern in den Milongas der Welt.

Leandro Schnaider - Bandoneón
Pablo Schiaffino - Piano

19.30 - 20:30 Uhr: Práctica mit Hannes & Claudia
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Eintritt: Fr. 25.- / 20.- (ift-Gönner)

 


8. Juni 2018, ab 20:30 Uhr

Cuarteto Bando

Das Quartett hat sich besonders dem traditionellen Tango Argentino verschrieben, darüber hinaus stehen aber auch moderne Stücke z.B. von Astor Piazzolla auf dem Programm. Zu hören ist Cuarteto Bando auf Milongas und Konzertbühnen in ganz Deutschland und Europa.

Jürgen Karthe - Bandoneon
Juliane Rahloff - Violine
Fabian Klentzke - Klavier
Robert Brenner - Kontrabass

19.30 - 20:30 Uhr: Práctica mit Hannes & Claudia
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Eintritt: Fr. 35.- / 28.- (ift-Gönner)


14. September 2018, ab 20:30 Uhr

Cuarteto Entre Dos

Das Cuarteto „Entre Dos“ interpretiert einen dynamischen, vitalen Tango, der von dem kulturellen Erbe jedes einzelnen (französischen, spanischen und südamerikanischen) Performers beeinflusst ist. Durch den Rat, die Anekdoten und das Wissen der „Tangueros“, das nur mündlich übertragen wurde, nähert es sich grossen Epoche des Tango an.

Maxime Point - Bandonéon
Oriol Martinez - Gitarre
Felipe Nicholls - Kontrabass
Chloë Pfeiffer - Piano und Arrangements

19.30 - 20:30 Uhr: Práctica mit Hannes & Claudia
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Eintritt: Fr. 35.- / 28.- (ift-Gönner)

 


12. Oktober 2018, ab 20:30 Uhr

Cuarteto Gabriel Merlino

Gabriel Merlino, ist ein einflussreicher Bandoneónspieler der neuen Generation. Bereits im frühen Alter von acht Jahren hat er seine Bandoneónstudien aufgenommen und tourt seit 1989 ist er als professioneller Musiker durch Südamerika, Europa und den USA aktiv. Die Sängerin Vanina Tagini fesselt mit ihren tiefgehenden Interpretationen des immer wieder leidvollen, gelegentlich süßen, aber unsagbar lebendigen Tango-Themas.

Vanina Tagini - Gesang
Amadeo Espina - Geige
Javier Fernandez - Piano
Gabriel Merlino - Bandoneon

19.30 - 20:30 Uhr: Práctica mit Hannes & Claudia
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Eintritt: Fr. 35.- / 28.- (ift-Gönner)

 


9. November 2018, ab 20:30 Uhr

Tango Fuego

Tango Fuego verführt zu Bildern, die Geschichten von Liebe, Schmerz und Lust erzählen. Von Sehnsucht nach Leben. Von Angst, Wut und Trauer aber auch von Glück, Witz und Lachen. Tango Fuego begeistert. In der Tangoszene ist diese Band viel mehr als ein Geheimtipp. Die Kommentare reichen von „witzig, schlagfertig und charmant“ über „Leckerbissen, heiß, pulsierend“ bis zu „mitreißenden Gefühlsstürmen“.

Fabian Carbone - Bandonéon
Detlev Strüwe - Piano
Sebastian Reimann - Geige
Fritz Roppel - Kontrabass

19.30 - 20:30 Uhr: Práctica mit Hannes & Claudia
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Eintritt: Fr. 35.- / 28.- (ift-Gönner)


14. Dezember 2018, ab 20:30 Uhr

Quinteto Emedea

Das Quinteto Emedea setzt die Interpretation von Piazzollas Musik fort, um seinen ganzen Reichtum zu vermitteln: die Eleganz seines Schreibens ebenso wie seine ursprünglichen Züge, die Neuheit seiner musikalischen Sprache und seiner traditionellen Dimension, sein Streben nach gelehrter Musik und die tief verwurzelte Tradition von argentinischer Musik.

Lysandre Donoso- Bandonéon
Emilie Aridon-Kociolek- Piano
Mathias Naón - Geige
Adrien Merahi- Gitarre
Lucas Eubel Frontini - Kontrabass

19.30 - 20:30 Uhr: Práctica mit Hannes & Claudia
20:30 - 24:00 Uhr: Milonga mit LiveMusik

Eintritt: Fr. 38.- / 25.- (ift-Gönner)